Pan

Freier wilder Geist der Wisen und Weiden. Er trägt, wie der Satyr, die Gliedmaßen einer Ziege - vermutlich weil seine Mutter Penelope vom Gott Hermes in Gestalt eines Ziegenbocks verführt wurde.

Sein Gesicht ist aber nicht wie beim Satyr das eines Affen sondern das eines jungen Mannes. Zwar hat Pan auch Spaß im unbemerkten Beobachten von Nymphen und im erschrecken von Wanderern ist aber im Gegensatz zum Satyr sehr besorgt um Bauern und Hirten und besonders um deren Herden.

Eine interessante Interpretation findet sich in Guillermo Del Toros "Pans Labyrinth"; dort ist der Pan ein Sendbote eines unterirdischen Königs und auf die Erde geschickt um die Prinzessin wieder zurück in das Königreich Ihres Vaters zu geleiten - nicht ohne sie auf die Probe zu stellen.