Faun

Über die Anzahl der Faune läßt sich nur spekulieren. Vermutlich sind sie Nachfahren des Gottes Faunus. Sie werden oft mit Satyren oder Pan verwechselt, da sie ein ähnliches Zwischending zwischen Mensch und Tier sind. Allerdings sind Faune viel attraktiver und weit weniger häßlich oder tierisch.

Ihre Hinteren Gliedmaßen sind eher die eines Hirsches oder einer Antilope als die einer Ziege und das Gesicht ist das eines hübschen jungen Mannes. Faune tanzen und musizieren mit den Nymphen und gelten als Erfinder und Meister der Schalmei.

Bauern erfreut die Anwesenheit eines Fauns da keinerlei Gefahr für Tier, Frau oder Kind besteht und das Wachstum von Trauben und Getreide durch die Musik günstig beeinflußt wird.