Einhorn

Die Gruppe der Pferde und Pferdeähnlichen wird angeführt von dem magischen und wunderschönen Einhorn - Zeichen für Weisheit, Stolz und Anmut. Wichtigstes Erkennungsmerkmal ist das lange, gedrehte Horn, das aus der Mitte der Stirn herauswächst.

Obwohl es in den nördlichen Gefilden weit verbreitet war und viele Namen hatte konnte man sich auf den Namen Einhorn bzw. Unicornus (lat. Uni = eine/r/s, Cornu = Horn). Die Einhörnen bilden keine Herden sondern wandern einzeln herum und auch nach der Vereinigung verläßt das männliche Tier das Muttertier. Das Fohlen kommt hornlos zur Welt und bleibt bei seiner Mutter bis das Horn ausgewachsen ist.

Die Einhörner wurden angeblich ausgerottet - hauptursache ist der Mensch, der entdeckte, daß das Horn u. a. Gift neutralisieren konnte und vergiftete Speisen und Getränke, die aus dem Horn verspeist wurden, unschädlich wurden.

Die einzige Methode ein Einhorn zu fangen, bestand darin sich von dem Tier jagen zu lassen und vor einem Baum stehend auf einen Angriff zu warten. Dann mußte man "nur noch" rechtzeitig beiseite springen und das Einhord rammte sein Horn in das Holz und konnte getötet werden.

Jungfrauen gegenüber verhielten sie Einhörner immer sanft und man konnte in Begleitung einer Jungfrau dem Wesen das Horn bei vollem Bewußtsein absägen.